Einwohnermeldeamt/Passamt und Standesamt am 15. Juli geschlossen!

Das Einwohnermeldeamt/Passamt und Standesamt sind am Mittwoch, den 15.07.2020 wegen einer Fortbildung geschlossen.

Ferienprogramm 2020

Nachdem dieses Jahr das Ferienprogramm aufgrund "Corona" nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden kann, haben wir es Dank der Hilfe einiger Vereine geschafft, doch noch verschiedene Veranstaltungen für die Kinder in den Ferien „auf die Beine zu stellen“. 

Absolut neu ist, dass es kein Programmheft gibt sondern nur einen Auflistung der Veranstaltungen. Plakate sind an den öffentlichen Anschlagtafeln verteilt und Flyer werden in den Schulen verteilt. 

Damit jeder Veranstalter schnellstmöglich auf die Änderungen im Zuge der Corona-Problematik reagieren kann (Absage der Veranstaltung, Erhöhung bzw. Verringerung der Teilnehmeranzahl, Änderungen im Ablauf etc.), erfolgt die Organisation dieses Jahr über jeden Veranstalter selbst und die Anmeldung der Kinder muss direkt bei dem jeweiligen Ansprechpartner erfolgen. 

Weitere Infos zu den Veranstaltungen finden sie hier

Behinderungen durch Asphaltierungsarbeiten im Gemeindebereich vom 6. bis 10.07.2020

Ab 6. Juli werden im Auftrag der Gemeinde und der Gemeindewerke kleinere Asphalt - Sanierungsarbeiten im Gemeindegebiet durchgeführt. Hierzu wird vor den eigentlichen Asphaltierungsarbeiten der schadhafte Belag gefräst bzw. ausgebaut. Dadurch kommt es zu Stufen in der Fahrbahn und in den Gehwegen. Die Gemeinde bittet deshalb um erhöhte Vorsicht, vor allem für Fußgänger und Radfahrer.

Betroffen sind die Ortsteile Ainring: Am Anger, Dorfstraße; Bruch; Feldkirchen: Zellerhof; Hausmoning: Siezenheimer Weg; Mitterfelden: Mozartstraße, Heubergstraße, Ludwig-Thoma-Straße, Kirchenwegstraße; Saalachau; Ottmaning; Reit; Winkeln: Richtung Weng.

Es wird zu Behinderungen und teilweise Sperrungen kommen. Falls Sperrungen notwendig sind, werden diese lokal mit Beschilderungen durch die ausführende Baufirma angekündigt - bitte beachten Sie deshalb die lokalen Beschilderungen, Halteverbote und evtl. Umleitungen!

Mit den Arbeiten wird am 06.07.2020 begonnen und diese werden voraussichtlich am 10.07.2020 abgeschlossen.

Die Gemeinde bittet die Anlieger, Ihre Fahrzeuge nicht innerhalb der Baubereiche abzustellen und sich bezüglich der Zufahrt in dringenden Fällen mit dem Baustellenpersonal vor Ort abzusprechen. Dort abgestellte Fahrzeuge müssen kostenpflichtig entfernt werden! Außerdem wird gebeten, nicht in die gesperrten Bereiche einzufahren. Aus der Maßnahme entstehen für die Anlieger keine Kosten.

Die ausführende Baufirma wird sich bemühen, die Behinderungen und Erschwernisse so gering wie möglich zu halten. Diese können aber, bedingt durch teilweise beengte Verhältnisse, nicht vermieden werden.
Die Gemeinde bedankt sich schon im Voraus recht herzlich für die Unterstützung und das Verständnis.

Unser Erlebnisbad ist seit 8. Juni geöffnet - Erneute Erleichterungen im Eingeschränkten Badebetrieb

Ab sofort wurden weitergehende Erleichterungen hinsichtlich des pandemiebedingt eingeschränkten Betriebs im Erlebnisbad Ainring umgesetzt.

Wir bitten alle Besucher/innen die Regeln beim Badebesuch einzuhalten und die Einschränkungen zu beachten.

  • Die Badegäste können ab sofort die Einzel- und Sammelduschen in begrenzter Zahl nutzen. Gleiches gilt für die Einzelumkleidekabinen (begrenzte Anzahl). Die Sammelumkleiden bleiben weiterhin geschlossen. Die Badegäste werden gebeten, weiterhin an den Schutz- und Hygieneregeln mitzuwirken und beim Duschen Seife/Duschgel zu benutzen. Dazu wurden von uns feste Spender in den Duschräumen angebracht.
  • Außerdem wurde die Altersbegrenzung für Kinder von 14 Jahren auf 12 Jahren bzgl. der erforderlichen volljährigen Begleitperson herabgesetzt.

Die Bücherei ist wieder zu den alten Öffnungszeiten geöffnet

Die Gemeinde Ainring teilt mit, das die Bücherei ab sofort wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für unsere Leser offenen hat. Leider müssen wir die Rückgabe der Bücherer nach wie vor extra vornehmen.
Es ist keine Reservierung mehr notwendig. Der Besuch muss nach wie vor auf 10 Personen beschränkt werden. Beachten sie bitte die Ampelregelung beim Eingang
 

Bürger-Sprechstunden mit dem Bürgermeister ab 4. Juni alle 14 Tage

Ab 4. Juni findet alle 14 Tage eine Bürger-Sprechstunde mit dem Ersten Bürgermeister Martin Öttl bzw. einem seiner Stellvertreter statt.

NEU: Es ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich!


Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit Frau Kraus (Tel. 08654-57511) in Verbindung, damit ein Termin vereinbart werden kann. Ohne Anmeldung kann leider keine Besprechung stattfinden.

Termine 2020:
02.07 - 16.07. - 30.07.
13.08. - 27.08.
10.09. - 24.09.
08.10. - 22.10.
05.11. - 19.11. 
03.12. - 17.12.

Rathaus seit 11. Mai wieder geöffnet

Montag – Mittwoch: 08:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr – 12:30 Uhr und 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr – 13:00 Uhr

Um einen Andrang zu vermeiden, wird um eine Terminvereinbarung gebeten, da der reguläre Betriebsablauf noch eingeschränkt ist.
Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiter auch außerhalb der Öffnungszeiten weiterhin telefonisch und per Email zur Verfügung.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie ist weiterhin oberste Vorsicht geboten, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Das Betreten des Rathauses ist nur mit einer Mund-Nasenbedeckung gestattet.

Diese Maßnahme dient vorrangig der allgemeinen Gesundheitsprävention und dem Schutze aller sowie der Beschäftigten in unserem Rathaus.

Weiterhin teilt Bürgermeister Martin Öttl mit, dass seit dem 06.05.20 die Spielplätze in der Gemeinde Ainring wieder geöffnet sind. 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Martin Öttl
Erster Bürgermeister 

 

Hier finden SIe das Formblatt "Erklärung Notbetreuung".

Hier finden Sie Informationen zum Coronavirus "Kinderbetreuung" - Auswirkungen der vorläufigen Ausgangsbeschränkung und Erweiterung des zur Notbetreuung berechtigten Personenkreises.

Hier finden Sie den Stundungsantrag Gewerbesteuer - Vorauszahlung 2020 im Zusammenhang mit Corona

Merkblatt "Verhalten beim Auftreten von Coronavirus-Infektionen" Bayerisches Staatsministerium Gesundheit und Pflege

Information Bayerischer Gemeindetag: Corona-Virus wird nicht durch Trinkwasser übertragen

Ideen und Tipps für den Familenalltag  - Familienförderstelle LRA BGL


Kurzübersicht zum Coronavirus:

    • Schließung aller Schulen - ggf. Notbetreuung
      (bitte Hinweise der Schule beachten - einigeKlassen haben wieder Unterricht) 
    • Schließung aller Kinderbetreuungseinrichtungen nur Notbetreuung
      (Krippen, Kigas, Horte, Nachmittagsbetreuung Grundschüler)
    • Schließung der Bücherei, Jugendtreff, Sporthallen, Haus der Kultur

Hinweis:
Es geht ausschließlich um die Verlangsamung der Ausbreitung dieses neuartigen Virus, um die Kapazitäten des Gesundheitssektors nicht vollständig zu erschöpfen.

ENERGIEKONZEPT UND KOMMUNALE ENERGIENUTZUNGSPLÄNDE

Veröffentlichung Umsetzungsbegleitung Fernwärme Ainring