interreg
Das Ainringer Moos ist eines von vier Projekten in Deutschland, Österreich und Südtirol, die von der EU im Rahmen der grenzüber-
schreitenden Zusammen-
arbeit der Gemeinden in der EuRegio, gefördert werden. Jeder der Ainringer "Partner" hat etwas ganz besonderes zu bieten. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!


Dieser Erlebnisweg zeigt die wechselvolle Geschichte des Moores. Von der Brenntorf- gewinnung über die Glasfabrikation bis hin zur Ziegelherstellung, die Geschichte der Torfbahn und die durch die Renaturierung entstandene einzigartige Flora und Fauna.
Weg: 4 km mit 19 Stationen.

www.buermoos.at


Vor der prächtigen Kulisse der Hohen Tauern liegt in 1.200 m Seehöhe das Wasenmoos mit einem Dutzend weiterer Moore am Pass Thurn. Das Ramsargebiet und Naturdenkmal wird mit 27 Schautafeln (ab Juli 2006) erläutert.
Wegvarianten von ca. 2 - 10 km.


www.mittersill.at


Der sagenumwobene "Kummersee" in Rabenstein im Hinterpasseier verfügt über eine äußerst geschichtsträchtige Vergangenheit, welche am Rundweg anhand informativer und erlebnisreicher Stationen (ab September 2006) vermittelt wird.
Gehzeit ca. 2,5 h, 8 Stationen.


www.passeiertal.it