Rundgang Ainringer Kreuzweg

4. Station


Station-4JESUS BEGEGNET SEINER BETRÜBTEN MUTTER

Maria verlässt Jesus nicht! Auch auf dem Kreuzweg steht sie zu ihm. Sie kann ihn kaum ansehen, ihr Kind, den Mann der Schmerzen. Maria ist die Mutter der Schmerzen. Jesus schaut seine Mutter an. Er möchte ihr Trost schenken. Er hält sein Kreuz fest und lädt Maria zur Nachfolge ein. Sie ist die Erste, die den Kreuzweg Jesu nachfolgt. Sie leidet zusammen mit Jesus für das Heil der Welt, damit alle Menschen gerettet werden.

Standort: Antoniuskapelle der Familie Dusch / Waldweg zum Ulrichshögl