Rundgang Ainringer Kreuzweg

1. Station


Station-1JESUS WIRD ZUM TOD VERURTEILT

Pilatus bricht den Stab über Jesus (= Er verurteilt ihn). Pilatus ist sich seines ungerechten Urteils bewusst, ist jedoch ängstlich und feige. Die Führer des jüdischen Volkes hatten Jesus angeklagt und das Volk gegen ihn aufgehetzt. Die Leute rufen: "Kreuzigt ihn!" So kam es zum Todesurteil. Jesus nimmt es hin! Man hat ihn mit Dornen gekrönt und verspottet. Jesus schweigt und leidet.

Standort: St. Laurentius Kirche

Patrone der Ainringer Pfarrkirche sind die römischen Martyrer Laurentius und Mauritius. Die heutige Kirche hatte zwei Vorgängerbauten: eine romanische Schlosskapelle (geweiht 1150), sowie eine durch einen Umbau in der Frühgotik (etwa Ende 13. Jh.) bedingte Kirche. Der Kirchturm erhielt 1729 eine Zwiebel aufgesetzt. Die Inneneinrichtung vollendete schließlich die Barockisierung des Gotteshaus.